Blog / Aktuelles

Google kündigt weitere Aufwertung von smartphone-freundlichen Websites an

Foto: Georgejmclittle/Shutterstock.com

Seit knapp einem Jahr bevorzugt Google Websites, die für mobile Endgeräte optimiert sind, in der mobilen Suche. Für Mai 2016 hat Google jetzt eine weitere Änderung am Ranking-Algorythmus angekündigt. Danach soll der Ranking-Faktor "mobile-friendly" noch stärker berücksichtigt werden. Alte Websites werden dadurch praktisch abgewertet.

Google will das Web Smartphone-freundlicher machen

Im April 2015 hat Google die Mobilfreundlichkeit als Rankingfaktor neu eingeführt. Seit dem gilt für alle Seiten, die nicht für das Smartphone optimiert sind, ein deutlicher Ranking-Nachteil in der mobilen Suche. Praktisch heißt das: Wenn jemand auf seinem Smartphone mit Google nach etwas sucht, dann werden ihm bei den Suchergebnissen tendentiell eher Seiten angezeigt, die von Google als mobile-friendly eingestuft werden.

Ab Mai will Google die Bevorzugung von smartphone-tauglichen Websites noch stärker berücksichtigen. Das heißt: Für alte Websites mit statischem Layout, dass sich nicht an die Bildschirmgröße anpasst, wird es nun schwierig werden, in der mobilen Suche auf den vordersten Plätzen bei Google zu landen.  Die Suchergebnisse der Google-Suche an einem Tablet, Laptop oder PC verändern sich allerdings nicht.

Muss ich jetzt was an meiner Seite ändern?

Wer schon eine Website mit responsivem Webdesign hat, der kann sich zurücklehnen und sich gegebenenfalls sogar über bessere Positionen in den Suchergebnissen der mobilen Suche freuen. Wer noch eine statische Website hat, der sollte über ein Redesign nachdenken.

Woran erkenne ich ob meine Website mobile-friendly ist?

Haben Sie schon einmal Ihre Website auf einem Smartphone angesehen? Müssen Sie dort immer hereinzoomen, um etwas lesen zu können? Und müssen Sie arg aufpassen, wenn Sie auf einen Link tippen, dass Sie nicht den falschen Link erwischen? Dann ist Ihre Website mit ziemlicher Sicherheit nicht für Smartphones optimiert.

Aber auch wenn auf den ersten Blick alles gut aussieht und Ihre Website für Ihr Empfinden gut am Smartphone zu lesen und bedienen ist – Google kann das anders sehen.

Tipp: Testen Sie jetzt Ihre Website

Um ganz sicher zu gehen, sollten Sie Ihre Website mit dem Mobile-Friendly Test von Google überprüfen. So erhalten Sie eine eindeutige Anwort, wie Google Ihre Seite bewertet. Und falls Ihre Website nicht gut abschneidet, dann erhalten Sie Tipps von Google, wie Sie Ihre Seite verbessern können.

Weitere Tipps und Resourcen

Google bietet mit dem Webmaster Mobile Guide einen ausführlichen Leitfaden an, den man Schritt für Schritt durchgehen kann. Weitere Hinweise erhält man außerdem in den Google Webmaster Tools und auch der Google Page Speed Test liefert wichtige Ansatzpunkte für eine Optimierung für Smartphones.

zurück

Einen Kommentar schreiben